Julias

JuliasAcht unterschiedliche Julias.
Alle mit unendlichen Träumen und Ängsten. Das Stück ist geteilt in „Julia sein“, „Romeo sein“, „Schmerz“, „Schönheit“ und „Liebe“ und führt die Zuschauer zurück in die Zukunft, wo einem in jedem Alter immer wieder dieselben Fragen durch den Kopf geistern: Wer bin ich? Was will ich? Wer bist Du? Bin ich schön?
Ein Stück über die Schönheit und den Schmerz, zu sein wie man ist.

Premiere: 25. November 2013

Bildgestaltung: © Comedia Theater, Köln